Noëlle-Magali Wörheide, die 1969 in Berlin geborene Tochter einer Künstlerin und eines Architekten, kam schon früh mit der Welt der Kunst, des Schauspiels und dem Film in Berührung (z.B. durch mehrere kleine Film- und Fernsehrollen beim SFB, unter anderem: Die Ratten und Die Sendung mit der Maus).

Sie schloss 1991 in Berlin die Ausbildung als Modedesignerin ab, arbeitete u.a. beim Fernsehen für die Fernsehserie "Der Forstarzt" (BR, 1992) mit Harald Juhnke und Paul Kuhn und einige Jahre am Pfalztheater Kaiserslautern im Bereich Bühnen- und Kostümbild. Nebenbei malte sie immer wieder.

Im Jahr 2003 zog sie mit ihrer Familie nach Wuppertal. Durch die dort entstandene Freundschaft zur Autorin Anke Höhl-Kayser entwickelte sich eine sehr enge künstlerische Zusammenarbeit.

2009 und 2010 gestaltete Noëlle-Magali Wörheide die Coverbilder für Anke Höhl-Kaysers Fantasyromane "Ronar und Ronar - Zwei Welten". Für den Gedichtband Stille wird hörbar wie ein Flüstern entstanden 25 facettenreiche Bilder und Zeichnungen, neben drei Veröffentlichungen im Literarischen Hundekalender der Edition Martin Gold, 2011, 2012 und 2013.

Die Liebe zum Theater blieb, und so arbeitet heute die Mutter von drei Kindern als Ausstattungsassistentin, Bühnenmalerin und Kostümplastikerin am Kinder- und Jugendtheater Wuppertal und als Kostümbildnerin am Wuppertaler Tic-Theater. Weiterhin malt sie und entwirft neue Modelle ihrer exklusiven fantasievollen Kollektion.

 
Donnerstag, der 14.Dezember 2017